top of page

Flora - Fauna - Farming

Gefährlich oder nicht ?

Das ist die Frage, die man sich naturgemäß bei der Erstbegegnung mit einem bis dahin unbekannten Geschöpf oder Gewächs stellt.


Essbar oder nicht ?

Das ist die Frage, die man sich kurz darauf stellt.


Bei der Beantwortung dieser Fragen sind natürlich alle Einheimischen - groß oder klein - kompetente Ansprechpartner.

Die Wissensgrundlage sind meistens die überlieferten Erfahrungen.

Vieles ist sicherlich richtig, manche Überzeugungen entbehren allerdings jeder vernünftigen Grundlage.


Schlangen werden alle erbarmungslos gejagt und getötet. Das kann ich verstehen, weil bei einer Begegnung der dritten Art meist die Zeit für eine detaillierte Analyse fehlt.

Aber warum gelten Geckos als hochgiftig ?

Möglicherweise schwingen hier noch alte spirituelle Überzeugungen mit ?


Als ich von einem Chamälion in den Finger gebissen wurde, hat sich diese Nachricht innerhalb von Konokai und Konomusu wie ein Lauffeuer herumgesprochen und (wirklich) alle Anwesenden kamen mit tief traurigen Gesichtern zusammen, um mir das letzte Geleit zu geben. Sie waren (wirklich) alle zutiefst überzeugt, dass ich nun sterben müsste.

Nun, sicherheitshalber habe ich dann doch im Internet recherchiert ...

... aber es gibt keine giftigen Chamälions ... und ich lebe auch noch ...








4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nahkampf

bottom of page