top of page
  • hjlayer

Echt jetzt?

Aktualisiert: 15. Feb.

Während bei den Männern eine Haarlänge von mehr als einem halben Millimeter als unordentlich gilt, ist die Kreativität in dieser Angelegenheit bei den Frauen einfach unglaublich.

Besonders beim Kirchgang wird alles aufgeboten ... selbst wenn es daheim nichts zu Essen gibt.

Natürlich ist auch bei uns das Thema Attraktivität von hoher Bedeutung und ganz sicher liegt das im Wesen aller weiblichen Mitmenschen.

Trotzdem sprechen wir hier von einer völlig anderen Liga.

Die Vielfalt und der Ideenreichtum ist unbeschreiblich und würde sicher mehrere Fotobände füllen.

Der zeitliche Einsatz scheint immens.

Selbst die Kleinsten (Mädchen) tragen schon voller Stolz ihre Haarpracht zu Markte.

Beim näheren Hinsehen entpuppen sich dann allerdings die meisten Kreationen doch als Fake.

Es wird mit allen verfügbaren Mitteln um Aufsehen gerungen.

Perücken, Haarverlängerungen, Kunstfarbe und Accessoires werden zum Einsatz gebracht und natürlich ist auch die Gesamterscheinung (Kopftuch, Kleidung und Schmuck) perfekt abgestimmt.


Da ist es wirklich schwer, sich auf die Predigt zu konzentrieren.

Jetzt wird mir auch klar, warum die Frauen und Männer normalerweise im Gottesdienst getrennt sitzen ...











43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nahkampf

Comments


bottom of page